Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Jap2_21_HP_Kappaleiste

Johanna Mauermann, M.A.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Japanologie bis April 2012


Vita

2003-2009 Studium der Japanologie und Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
2009

Magistra Artium an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main zum Thema „Das Phänomen Handyroman in der zeitgenössischen japanischen Literatur“

seit November 2009 Promotionsvorhaben zum Thema „Kreative und kreativindustrielle Strukturen in Japan“
2010-2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Japanologie Frankfurt. Seit Mai 2012 Tätigkeit bei einem Fernsehsender in Süddeutschland


Forschung

  • Medientrends in Japan / Neue Medien in Japan
  • zeitgenössische japanische Literatur
  • interkulturelle Lesekompetenz und media literacy
  • japanische Popkultur
  • japanische Kreativindustrie, Trend- und Konsumforschung zur japanischen Gegenwartsgesellschaft / japanologische Konsumforschung


Publikationen    Vorträge

 

Neuerscheinung: "Handyromane. Ein Lesephänomen aus Japan"

 

 

geändert am 14. April 2014  E-Mail: Goethe-Universität - Japanologie FB 09paulat@em.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 14. April 2014, 12:47
http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb09/ophil/japanologie/japlehre/mauermann.html